Vom Bankfachmann zum erfolgreichen Producer- u. TV Entwickler.

Kommunikation und Wirkung

Vita:

Thorsten Sievert wurde in Hamburg geboren und lebt seit 2000 in Köln. Er arbeitet als TV-Producer und –Entwickler, Theater-Regisseur und Coach für Speaker und Redner. Nach einer Bankausbildung begann er das Studium der Germanistik und leitete verschiedene Theater und Comedy-/Kabarett-Projekte in Hamburg. 2000 ging er nach Köln und wurde dort Producer der „Wochenshow“.

Es folgten diverse TV-Produktionen, die er als Producer und TV-Entwickler betreute. Wie u. a. Quatsch Comedy Club, Der Comedy-Olymp, Der RTL Comedy Grand Prix, Geht’s noch?!-Kayas Woche, Die StandUpMigranten, Olaf verbessert die Welt, Vurschrift is Vurschrift oder auch Sascha Grammel live.

Er arbeitet mit allen bekannten deutschen Comedians zusammen und entdeckt immer wieder neue Talente (z.B. Chris Tall).

Daneben arbeitet Thorsten Sievert als Regisseur von Solo-Programmen diverser Künstler und von Theaterstücken (u.a. Landestheater Salzburg) und coacht mit seiner Firma „Der SpinDoctor“ Redner und Speaker u.a. in Präsentationstechniken, Story Telling und Entwicklung des Redetextes.

 

Was hat dich dazu bewegt das zu tun, was du heute machst?

Dass was früher als junger Mensch mein Hobby war, ist jetzt mein Beruf. Es macht Spaß mit Menschen an kreativen Ideen zu arbeiten und diese täglich umzusetzen.

 

Was ist dein Lebensmotto? 

Always look on the bright side of life!

 

Was bedeutet für dich Erfüllung im Leben?

Ein kreatives und offenes Miteinander mit Freunden, Kollegen, Künstlern, das sich gegenseitig befruchtet.

 

Wofür bist du dankbar?

Dass ich mich entschieden habe, meinen Weg zu gehen und so viele, tolle Menschen getroffen habe, die mich begleiten.

 

Wie schaffen wir es, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen?

Nicht alles so ernst nehmen und es öfter mal mit Humor nehmen!

 

Welche neuen Projekte sind geplant?

  • 2018: verschiedene neue TV-Shows, Regie bei mind. drei neuen Bühnenprogrammen von Künstlern, Entwicklung von Serien- und Filmstoffen, Ausbau der Coaching-Aktivitäten.
  • 2019: Theaterprojekt am Landestheater Salzburg.

 

Welcher Mensch kommt dir in den Sinn, wenn du das Wort „erfolgreich“ hörst?

Alle Menschen, die noch im hohen Alter Spaß an ihrer Arbeit und ihrem Leben haben und daher auch lange geistig fit bleiben (z.B. Helmut Schmidt).

 

Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?

Weniger zweifeln und manche Dinge sich früher zutrauen.

 

Bei welcher Tätigkeit bist du im Flow?

Wenn ich mit Künstlern/Autoren über neue kreative Ideen brainstorme. Oder abends bei einem Glas Wein, dass alleine mache! 🙂

 

Deine zwei stärksten Glaubenssätze:

  • Sei immer Du selbst!
  • Glaub an deine Ideen und deine eigene Haltung!

 

Drei größten Stärken?

  • Aus Fehlern lernen
  • Auf Menschen zugehen können und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Gespür für erfolgreiche, kreative Ideen, aber für die Stärken und Schwächen meiner Mitmenschen

 

Welche coole Gewohnheit hast du?

Cool und ruhig zu wirken, auch in der größten Not, wenn alles um mich herum hektisch wird.

 

Welcher Wert ist mir besonders wichtig.

Vertrauen und Verlässlichkeit

 

Vielen herzlichen Dank für das Interview und deine Zeit.

Meine persönliche Buchempfehlung:

John Vorhaus: The Comic Toolbox (sehr gutes Comedy-Lehr-Buch)

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Der Spin Doctor

Vondelstr. 45

50677 Köln

Mobil: 0049-172-4072166

Mail: info@der-spin-doctor.de

Web: www.der-spin-doctor-de

Und wenn dir mein Podcast gefällt, bitte ich dich um eine positive Rezession auf iTunes. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

Noch eine schöne Zeit.

Dein

Präsentieren sicher sprechen besser wirken

 

 

 

Hole dir jetzt dein Gratisgeschenk.

 

Written by garystuetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*