Auf Du und Du mit den Stars.

 
 

Das komplette Interview hörst du im Audiofile.

 

Vita:

Geboren am 11. Mai 1968 in Wien-Favoriten. Seit 1997 wohnhaft in Stockerau, verheiratet mit Michaela. Sohn Sebastian, Stiefsohn Daniel.

Beruflicher Werdegang:

Bereits mit 6 Jahren erste Rollen am Theater:

  • 1974 Stadttheater Regensburg – BRD – „Little Jack“ im Musical „Annie get your gun“.
  • 1978 Stadttheater Baden bei Wien - „Fresco“ in der komischen Oper „Boccaccio“.

Weiters „singender Kinderstar“ in der Wienerlied-Szene mit Schallplattenaufnahmen und zahlreichen Auftritten (u.a. in der ausverkauften Kurhalle Oberlaa 1979):

  • 1977 Mitwirkung bei der LP „Schau dir Deine Freunde gut an“, sowie „Wiener Prater“
  • 1978 Eigene Single-Schallplatte „Mama, ich schenke dir Rosen“ bei Ariola

Neben der schulischen Laufbahn und Gastgewerbe-Lehre privater Schauspiel- und Gesangs-Unterricht (Stimmlage Bariton) beim Vater (Künstlername Wolf Aurich), Dr. Krista Zach und Patricia Griffin.

  • Seit 1989 als professioneller Allround-Entertainer und „Stimmwunder“ freischaffend tätig mit den Schwerpunkten: Moderation, Schauspiel, Gesang, Stimmenimitations-Kabarett, Infotainment und Werbe- & Synchronsprecher.
  • 1991 & 1992 Moderation bei Radio Wien, sowie bis heute charmanter Moderator zahlreicher Events.

 

Als Schauspieler u.a. tätig in der TV-Serie „Tohuwabohu“ (Dreh-Arbeiten 1991, 1992 und 1994) und bei den Operettenfestspielen Bad Ischl (1997 in der Operette „Der Bettelstudent“).

Sänger bei zahlreichen Anlässen mit seinen heiter-musikalischen Konzerten – u.a. mit Superhits von Elvis Presley, Frank Sinatra, Tom Jones, Engelbert Humperdinck, The Platters, Michael Bublé, Joe Cocker, Elvis Costello, Peter Alexander, Udo Jürgens u.v.a.

Als Comedian und Stimmenimitator mit über 50(!) Parodien im Einsatz bei Ö3 und diversen ORF-Landesstudios. In den 1990er-Jahren DER Ö3-Kabarettist und 2001 sowie 2002 Autor und Präsentator der ORF-Radio Wien-Comedy „Das Wiener Narrische Kabinett“.

Kabarett-Programme (auch auszugsweise bei unzähligen Events) „Wienerisches und andere Blödheiten“ (Premiere 1990), „Gott sei Frank“ (Premiere 1998), „Tor(!)heiten – Prominenz im Ballfieber“, „Doktorspiele – Prominenz im Halbgottfieber“, „EUROsen – Prominenz im Wirtschaftsfieber“, „NOT only Love“, „Hits und Hetz“, Christmashits & Weihnachtshetz“, „Merci, Cherié – eine Hommage an Udo Jürgens“ und andere.

Auftritte im Musikantenstadl 2001 in Bad Vöslau, Alles TV, Barbara Karlich Show (zuletzt 2014), uvm.

Werbe- und Synchronsprecher („Das große Geld zum kleinen Preis – Brieflos“, „Toto – da klingelt’s richtig“, „Alles Gute liegt so Nah & Frisch“, Elk Fertighaus, Liwest u.v.a.).

 

Wolf FRANK ist einer der bekanntesten Stimmen Österreichs.

Ehrenamtliche Vorstandstätigkeit beim VOET (Verband Österreichischer Textautoren)

Als Journalist und Kolumnist bei div. Printmedien:

Z.B. Bezirkszeitung (Wiener Winkerl – zur Förderung des Wienerlieds), Der Veranstalter (Künstlerecke zur Förderung österr. Künstler mit von Wolf FRANK eigens initiierter Talente-Show), Unsere Stadt (Wolf’s Revier), Messe & Event (Wolf’s satirische Streifzüge) usw.

Als „Botschafter des Wienerlieds“ wirbt er bei seinen zahlreichen Engagements im In- und Ausland unermüdlich für dieses Kulturgut. 

Für seine besonderen Verdienste wurde Wolf FRANK bereits mehrfach ausgezeichnet:

  • 1996: Das goldene Wienerherz (verliehen durch die Wienerliedvereinigung Robert Posch)
  • 2008: Der Hut vom lieben Augustin (verliehen durch die Wienerliedvereinigung Robert Posch)
  • 2012: George F. Hixson-Orden (verliehen durch Kiwanis International)
  • 2013: Die gläserne Lyra (verliehen durch die Wienerliedvereinigung Robert Posch)
  • 2013: Goldener Rathausmann (verliehen durch die Stadt Wien)

2012 wurde er für seine besonderen Verdienste um hilfsbedürftige Menschen mit der höchsten Auszeichnung von Kiwanis International bedacht – dem George F. Hixson-Orden.

 

Wolf FRANK in sein 30. Berufs-, sowie in sein 45. Bühnenjahr.

Was hat dich dazu bewegt das zu tun, was du heute machst?

Mein Talent und die Liebe zu den Menschen bzw. meinem Publikum.

Was ist dein Lebensmotto?

„Carpe diem – nütze den Tag“ und „Humor ist das Öl in unserer Lebenslampe“

Was bedeutet für dich Erfüllung im Leben?

Gesundheit, Liebe, Glück und Erfolg.

Wofür bist du dankbar?

Für alles. Nichts im Leben ist selbstverständlich und Demut ist nichts Antiquiertes!

Wie schaffen wir es, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen?

Indem wir das Leben als Ganzes nicht so ernst nehmen und uns das innere Kind bewahren. Die Friedhöfe sind voll von Menschen, die geglaubt haben, dass die Welt sich nach ihrem Tod nicht weiterdrehen wird. Lauter Unersetzliche…!

 

Humor spielt im Leben eine sehr wichtige Rolle. Nicht nur in meinem…! 😉

Einer meiner Leitsprüche lautet:

 

„Gott gebe mir die Gelassenheit zu akzeptieren was ich nicht ändern kann, den Mut zu ändern was ich ändern kann und die Weisheit den Unterschied zu erkennen.“

Welche neuen Projekte sind geplant?

In nächster Zeit gibt es einiges zu feiern. Ich begehe am 11. Mai meinen 50. Geburtstag und schreite in mein 30. Berufs- und 45. Bühnenjahr. Dazu gibt es natürlich auch den einen oder anderen Event – z.B. am 26. Mai in der legendären Wiener Eden Bar.
Weiters starte ich im Rahmen meiner Speaker-Tätigkeit als „Österreichs erster Lachverständiger“ mit meinem heiter-musikalisch-philosophischen Vortrag „Das Leben ist ein Witz“ durch.

 

Stimmwunder und Bühne

 

Welcher Mensch kommt dir in den Sinn, wenn du das Wort „erfolgreich“ hörst?

Ein Indianer. Denn da gibt es den schönen Spruch: „Für uns Indianer hängt der Erfolg nicht davon ab, wie viel man verdient oder welche gesellschaftliche Stellung man einnimmt, sondern einzig und allein davon, wie glücklich man ist.“ Das unterschreibe ich!

 

 

 

Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?

Jede Minute des Lebens zu genießen. Ganz besonders mit Menschen, die eines Tages vor uns gehen werden.

Und vor allem: Sich selbst immer treu zu bleiben.

Bei welcher Tätigkeit bist du im Flow?

Eindeutig bei meinen Auftritten. Menschen mit meiner Kunst glücklich zu machen, sie für eine geraume Zeit von ihren Alltagssorgen abzulenken und ihnen ein Lachen ins Gesicht zu zaubern…das ist nicht nur mein Beruf, sondern meine Berufung!

Deine zwei stärksten Glaubenssätze:

„Voller Mut und Gottvertrau´n sollst Du fröhlich vorwärts schau´n“ und
„Lebe jeden Tag als wäre es Dein letzter – eines Tages wirst Du Recht haben“

Mein ein empfehlenswertes Business / Software / Internet Tool.

In Bezug auf Social Media arbeite ich mit Facebook, Instagram und Xing.
Ansonsten kann ich noch meine Stimmwunder-App empfehlen, wo es immer die „Latest News“ rund um meine Person gibt. 😉

Drei größten Stärken:

Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Beharrlichkeit

Welche coole Gewohnheit hast du?

Mich nicht so wichtig bzw. ernst zu nehmen und jeder Lebenssituation mit viel Humor zu begegnen. Das mach vieles sehr viel leichter…!

Welcher Wert ist mir besonders wichtig.

Ehrlichkeit

 

Vielen herzlichen Dank für deine Zeit.

Meine persönliche Buchempfehlung:

Ein Sparbuch mit was drauf…auch wenn die Zinsen derzeit leider im Keller sind…! 😉

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Wolf FRANK,

Tel. 0699/17 17 17 00
2000 Stockerau,

Postfach 50
office@wolf-frank.at
www.stimmwunder.com

www.youtube.com/Stimmwunder1 sowie auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wolf_Frank

 

Und wenn dir mein Podcast gefällt, bitte ich dich um eine positive Rezession auf iTunes. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

Noch eine schöne Zeit.

Dein

Präsentieren sicher sprechen besser wirken
 
P.S. Weitere wertvolle Informationen erhälst du auf www.gary-stuetz.com

Merken

Merken

Written by garystuetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*