Kommunikation und Wirkung.

Margit Hertlein - die humorvolle Expertin für Führung, Kommunikation und Neugier.

Das komplette Interview hörst du im Audio-File.

Vita:

Geschichten haben Margit Hertlein schon immer interessiert. Aber damit Geld verdienen? Also studierte sie Ethnologie und dazu noch – zum Geldverdienen - BWL und gründete nach dem Studium als leidenschaftliche VW-Bully-Fahrerin einen VW-Zubehörversandhandel. Anschließend leitete die Mutter zweier Kinder für zehn Jahre ein Autohaus, um dann durch puren Zufall als Dozentin bei einem Bildungsträger zu landen.

Seit über 20 Jahren ist Margit Hertlein als Rednerin, Trainerin, Coach und Buchautorin tätig – mit viel Humor, Leidenschaft und ebenso viel Erfolg!

Sie hält weit mehr als hundert Vorträge im Jahr und geht mit ihrem Margit-Hertlein-Trainerteam ungewöhnliche Wege bei Trainingsprozessen und Workshops und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht.

2013 wurde Margit Hertlein als Vortragsrednerin des Jahres ausgezeichnet und 2017 in die „Hall of Fame“ des deutschen Rednerverbands (German Speakers Association) aufgenommen. Eine Auszeichnung, die sie sich zum Beispiel mit Ulrich Wickert, Roman Szeliga oder Eckart von Hirschhausen teilt.

 

Kommunkation und Humor

Was hat dich dazu bewegt das zu tun, was du heute machst?

Mir ist es wichtig Menschen zu inspirieren und zum Schmunzeln zu bringen, um Inhalte zu transportieren, die den Teilnehmern und Teilnehmerinnen unnötige Schleifen im Arbeitsleben ersparen.

 

Was ist dein Lebensmotto? 

Leidenschaft verkürzt den Weg

 

Was bedeutet für dich Erfüllung im Leben?

Wenn ich das sonderbare Spektakel, das wir Leben nennen, mit Humor und Lebensklugheit über die Bühne bringe.

 

Wofür bist du dankbar?

Zuallererst über meine Lebenschance und dann für meine wunderbaren Kinder und meinen großartigen Mann.

 

Wie schaffen wir es, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen?

Indem wir uns selbst nicht so wichtig und so bedeutungsschwer nehmen. Und das gelingt mit Humor. Wobei Humor für mich niemals Schenkelklopfen und Selbstzweck ist, Humor ist für mich ein wunderbares Transportmittel für die Inhalte.

 

 Welche neuen Projekte sind geplant?

Ein neues Buchprojekt zur Neugier, da der Neugier-Vortrag „stay hungry“ sehr oft nachgefragt wird. Und dann bin ich noch an ein paar ganz besonderen Projekten dran, allerdings ist es noch zu früh für Konkretes. Es wird etwas auf der Bühne geschehen, aber mit einem völlig neuen Blickwinkel – sehr spannend.

 

Wirkung der Kommunikation

Welcher Mensch kommt dir in den Sinn, wenn du das Wort „erfolgreich“ hörst?

Puuhhhh…..schwierig, denn je nachdem wie ich Erfolg definiere, kommen mir auch andere Menschen in den Sinn. Und den einen Menschen auf den alles zutrifft kenne ich auch nicht. James Turrell fällt mir ein wenn ich an erfolgreiche Künstler denke, die unbeirrbar an ihrem Ziel festhalten.

Er baut seit den 1970er Jahren in Arizona einen erloschenen Vulkankrater zum Kunstwerk um.

Oder Lou Andreas-Salome, eine Schriftstellerin, Erzählerin und Psychoanalytikerin. Unglaublich klug und auf Augenhöhe diskutierend mit Nietzsche, Freud und Rilke. Das ist eine Frage, die mich sicher noch länger begleiten wird. Ganz schön knifflig.

 

 Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?

Über-sich-selbst-nachdenken hilft! Eine wirkliche Selbstreflektion habe ich erst nach meiner Autohauszeit entdeckt. Zum Glück besser später als nie.

Und……wenn’s heftig wird hilft Höflichkeit.

 

Bei welcher Tätigkeit bist du im Flow?

Ganz oft auf der Bühne, immer wieder in Workshops, beim Konzeptideen spinnen und beim Kochen und Essen. Besonders bei fränkischen Bratwürsten.

 

Deine zwei stärksten Glaubenssätze:

Man weiß nie wozu etwas gut ist

Nur in Franken gibt es richtig gute Bratwürste.

 

Was ist für mich ein empfehlenswertes Business / Software / Internet Tool.

Denken

 

Drei größten Stärken:

  • Neugier
  • Begeisterung
  • Humor

 

Welche coole Gewohnheit hast du?

Ich lese antizyklisch Zeitung.

Das bedeutet, dass ich z.B. die Wochenendausgabe der Süddeutsche Zeitung und der Zeit, nicht direkt an diesem Wochenende lese, sondern zeitversetzt. Manchmal 6 Wochen später, manchmal erst 3 Monate später.

Denn dann haben sich alle laut plärrenden, aufmerksamkeitsheischenden, letztlich aber unwichtigen Themen sowieso schon erledigt und es bleiben die Artikel zu den wirklich wichtigen Themen. Das spart enorm Zeit und fokussiert mich immer wieder auf das Wesentliche.

Außerdem ist es witzig im März die Weihnachtsausgabe zu lesen, da kommen immer völlig andere Blickwinkel zum tragen und das liebe ich.

 

Welcher Wert ist mir besonders wichtig.

  • Wertschätzung
  • Humor
  • Autonomie

 

Vielen herzlichen Dank für deine Zeit.

Meine persönliche Buchempfehlung:

„Raus aus dem Jammersumpf“ - von Margit Hertlein

Und als allgemeiner Tipp: die ganze Bandbreite des Menschseins tut sich in Biographien auf und in Büchern über unsere Geschichte. 2018 ist für mich Heinrich Heine dran.

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

 www.margit-hertlein.de

 

Und wenn dir mein Podcast gefällt, bitte ich dich um eine positive Rezession auf iTunes. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

Noch eine schöne Zeit.

Dein

Präsentieren sicher sprechen besser wirken

In Kürze gibt es den neuen Online Workshop Kurs mit vielen wertvollen Inforationen für dich, sowie Tipps und Tricks der erfolgreichen Kommunikation! Coming soon!

Merken

Merken

Written by garystuetz

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*