Tiere, Kommunikation, Körpersprache, Fotografie, Podcast

Interview mit Tierfotograf und Biologe Marc Stickler.

Körpersprache mit Tieren

Körpersprache mit Tieren?

Marc Stickler ist ist Familienvater, Visionär, Träumer und ein Mensch der sein Leben liebt. Er kommuniziert mit Tiere auf seine eigene Art. Dafür nutzt er Körpersprache als Hauptkommunikationsmittel.

 

Körpersprache

Was hat dich dazu bewegt das zu tun, was du heute machst?

Die Leidenschaft. Ich bin der Leidenschaft gefolgt und bin jetzt beruflich und menschlich genau jene Person, die ich im Spiegel wiederkenne.

 

 

 

 

 

Du arbeitest mit wilden Tieren. Wie bereitest du dich vor?

Die Vorbereitung ist essentiell. Ich lese mich intensiv in die Biologie und Ecology der Tiere ein, studiere deren Verhalten und ich habe immer lokale Ranger bei der Hand.

Denn egal wie gut man sich auch vorbereitet, Menschen die dort mit den Tieren leben wissen mehr als alle Bücher zusammen.

 

Du warst auch schon einmal mit Haien Auge in Auge. Was geht einem in einem Solchen Moment durch den Kopf?

 

Körpersprache mit Tieren

 

Tiere und Körpersprache

 

Man erlebt den Moment einfach intensiver. Durch den Kopf geht mir, wow ist das schön, hoffentlich habe ich die Richtige Einstellung an meinen Seacam Blitzen getroffen.

 

Was bedeutet ÖKO Tourismus? 

Öko Tourismus bedeutet Nachhaltig zu Reisen. CO2 Ausgleiche zu schaffe, keine Tierfarmen zu besuchen, wo Tiere nachweislich mit Drogen vollgepumpt werden, damit Touristen Fotos mit den Tieren machen können (Beispiel: Tigertempel in Thailand- mittlerweile geschlossen.

Nachhaltig zu Reisen bedeutet auch regional zu Essen, wenn möglich auf Plastik zu verzichten.

Gerade letzteres ist ein großes Problem für viele Inselstaaten, da die Strände zunehmend verschmutzt werden.

Deine andere Seite ist nicht die Wildnis, sondern die Sanftheit. Du fotografierst auch Hochzeiten. Wie lässt sich fotografieren mit wilden Tieren mit Ehe vereinbaren?

Oftmals gibt es da nicht soviel Unterschiede von der Wildtierfotografie und der Hochzeitsfotografie :). Es geht immer darum Augenblicke und wunderschöne Momente für die Ewigkeit einzufangen. Es scheint so als habe ich ein Talent für den richtigen Moment.

 

Was bedeutet für dich Erfüllung im Leben?

Mein Leben auf idealistischen und für mich wichtigen Werte aufzubauen, nicht materialistisch zu denken, Zeit mit meiner Familie zu verbringen und meine Träume und Ziele Realität werden zu lassen.

Nachdem du auch die wilde Seite des Lebens kennen gelernt hast.

 

Wie schaffen wir es, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen?

Ich denke man schafft es, in dem man manchmal einfach ein bisschen loslässt, sich nicht zu wichtig nimmt und darüber nachdenken, was einem wichtig ist im Leben.

Und wenn man das für sich selber bestimmt hat, sich voll und ganz danach auszurichten.

Ebenso wichtig ist es an die Vergänglichkeit zu denken. Der Tot ist die beste Erfindung des Lebens.

 

Welche neuen Projekte sind geplant?

Fotosafari nach Botswana kommenden März 2019-April 2019, Kajakprojekt mit Michael Ferner, mit Pottwalen tauchen und noch vieles mehr…

 

Welcher Mensch kommt dir in den Sinn, wenn du das Wort „erfolgreich“ hörst?

Mahatma Grandi, Robin Sharma, und jeder der seiner Leidenschaft und Glauben gefolgt ist.

 

Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?

Lebe noch intensiver und lese noch mehr Bücher.

 

Bei welcher Tätigkeit bist du im Flow?

Wenn ich in der Natur bin.

 

Drei größten Stärken:

Das müssen andere beurteilen aber ich kann von meinen Schwächen erzählen: teilweise zu Ungeduldig wenn etwas nicht in dem Tempo voranschreitet wie ich es mir wünsche,

ich nehme Kritik, auch wenn ich sie sehr schätze, oftmals zu persönlich, stur.

 

Welcher Wert ist mir besonders wichtig.

Geradlinigkeit, man muss zu seinem Wort stehen.

 

Vielen herzlichen Dank für deine Zeit.

 

Ich bedanke mich aufrichtig bei dir, für deine Zeit, für deine Fragen, für dein Interesse an meiner Geschichte!

Alles liebe

 

Meine persönliche Buchempfehlung:

Meine persönliche Buchempfehlung: (kann auch das eigene Buch sein)

The Monk who sold his Ferrari von Robin Sharma

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Marc Stickler

Kasernenstrasse 27/1

5061 Elsbethen

www.marcstickler.at

marc@marcstickler.at

+436645417525

 

Und wenn dir mein Podcast gefällt, bitte ich dich um eine positive Rezession auf iTunes. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

Noch eine schöne Zeit.

Dein

Präsentieren sicher sprechen besser wirken
 
 
Hole dir jetzt dein Gratisgeschenk.

Merken

Merken

Written by garystuetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*