Mache aus deinen Träumen - deine Vision. Interview Silvia Ziolkowski.

Die Zukunft der Kommunikation

Kommunikation, Präsentation, Wirkung, Zukunft, Podcast, Blog

Vita :

Silvia Ziolkowski hat sich als Zukunftsentwicklerin, Coach und Rednerin einen Namen gemacht. Sie gilt als Expertin für Visionsentwicklung und nachhaltige Zukunftsgestaltung. Die Erdinger Unternehmerin ist Entwicklerin des Future-Zooming-Ansatzes, der Methodik des Zukunftshauses und des Smile Collectors, einem Onlinetool für Stimmungsmanagement.

Außerdem ist Silvia Ziolkowski gemeinsam mit ihrem Partner Arthur Görges Inhaberin der ArtVia net.consult. Schwerpunkt des Expertenteams: Begleitung von kleinen und mittleren Unternehmen in IT- und Managementfragen.

Sie hat Kommunikationswissenschaften mit dem Schwerpunkt Directmarketing und Public Relations in München studiert. Gemeinsam mit zwei Partnern baute sie 1989 ein international agierendes IT-Unternehmen auf.  Dort war sie 14 Jahre lang in der Unternehmensführung tätig. Als Vorstandsmitglied verantwortete Sie die Bereiche Unternehmenskommunikation, Vertrieb und Personal.

Seit 2003 ist sie gemeinsam mit Ihrem Partner Arthur Görges Inhaberin der ArtVia net.consult (www.artvia.de). Schwerpunkt des Expertenteams: Begleitung von kleinen und mittleren Unternehmen in IT- und Managementfragen.

Des Weiteren hat sich die Expertin einen Namen als Zukunftsentwicklerin gemacht. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Visionen, Potenziale und Persönlichkeit. Sie ist Entwicklerin des Future Zooming®-Ansatzes, der Methodik des Zukunftshauses und des Smile Collectors®, einem kostenlosen Onlinetool für Stimmungsmanagement.

Die Unternehmerin, Vortragsrednerin, Coach und Autorin begleitet Menschen und Unternehmen dabei ihre Zukunft nachhaltig zu gestalten. 2013 ist sie als Senatorin in den Senat der Wirtschaft berufen worden und seit 2017 gehört sie dem Vorstand des Deutschen Rednerverbandes (GSA) an.

 

 

Was hat dich dazu bewegt das zu tun, was du heute machst?

Meine Leidenschaft ist es Menschen und Unternehmen mit ihrer guten Zukunft zu verbinden und mit ihnen an ihrer Vision zu arbeiten. Das hat sehr viel mit lernen, wachsen und wagen zu tun. Und das habe auch ich für meinen Weg mehr als einmal erlebt.

Der Auslöser meine Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen, kam allerdings eher unerwartet zu mir:

 

Es war die Zeit, in der ich ganz oben auf der Karriereleiter angekommen bin: Ich war Vorstand des IT-Unternehmens, das ich mit aufgebaut hatte. Ich hatte ein tolles Gehalt mit allem, was dazu gehört. Und trotzdem: Ich habe mich nicht mehr gespürt. In dem Auf und Ab zwischen dem Kampf um den Kunden und dem Erfolg mit der richtigen Idee bin ich mir selbst verlorengegangen. Bis ich die Entscheidung treffen konnte, was ich als nächstes tun möchte, ging viel Zeit ins Land.

Ein Coach hat mich letztendlich auf meinen Weg gebracht. Ich habe eine imaginäre Zeitreise gemacht und wusste danach genau, was ich will. Die Kraft einer Vision hat mich in diesem Moment einmal mehr fasziniert, so dass ich beschlossen habe, und wusste, daraus will ich mein Business machen.

Heute bin ich meinen unternehmerischen Wurzeln wieder sehr nahe, denn mein unternehmerisches Herz schlägt für Inhaberteams. Ich kenn die Herausforderungen und die Chancen aus eigener Erfahrung und weiß um die Kraft der gemeinsamen Vision.

Was ist dein Lebensmotto? 

Lebe zwischen beseelt und bekloppt und mach deine Welt zu einem lächelnden Ort.

 

Was bedeutet für dich Erfüllung im Leben?

Erfüllung bedeutet für mich, bekloppt genug zu sein um immer wieder über sich hinaus zu wachsen, beseelt zu leben und zu tun, was einen emotional berührt. Erfolgreich sein, heißt für mich auch, den Blick lenken zu können und vor allem die positiven und schönen Dinge im Leben wahrzunehmen. Ein erfüllter Tag war es, wenn ich am Abend mit meinem Tag zufrieden bin.

 

Wofür bist du dankbar?

Dafür,

  • dass ich in diesem schönen Land leben darf,
  • ein sorgenfreies Leben habe,
  • dass ich seit 36 Jahren einen tollen Partner an meiner Seite habe,
  • dass ich mit so vielen tollen Menschen und Unternehmen arbeiten darf
  • diesen wunderbaren Beruf ausüben darf und damit Inspirator und Anstifter bin
  • und noch ganz viel mehr

 

Wie schaffen wir es, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen?

Je nach Typ gibt es hier unzählige Möglichkeiten – hier meine Favoriten:

  • Nimm dich nicht so wichtig, wenn es um Situationen und Dinge im Außen geht
  • Höre auf zu vergleichen und bleibe bei dir (wenn jeder vor seiner Türe kehrt ist überall gekehrt)
  • Sei dankbar – schaue auf das was du schon hast und nicht auf das was dir noch fehlt
  • Genieße den Augenblick und verschenke Aufmerksamkeit
  • Kümmere dich gut um dich
  • Schreib ein Visions- und Freudejournal
  • Habe ein gönnendes Herz und gebe mehr als du nimmst

 

Ganz oben steht – mach deine Welt zu einem lächelnden Ort und überlege dir was du dazu beitragen kannst – werde aktiv!

 

Welche neuen Projekte sind geplant?

Ich ziehe gerade mit einem Kollegen einen Führungskräftezirkel hier in Bayern auf um den Menschen in Verantwortung eine wertvolle Plattform der Weiterentwicklung zu bieten. Außerdem ist ein weiteres Buch in Planung.

 

Welcher Mensch kommt dir in den Sinn, wenn du das Wort „erfolgreich“ hörst?

Kein einzelner Mensch. Für mich hat erfolgreich sein, was mit Ganzheitlichkeit zu tun. Und das heißt beruflich, privat und gesundheitlich. Das heißt auch innen und außen. Am meisten beeindrucken mich Menschen die souverän IHREN Weg gehen und etwas in der Welt bewegen.

 

Was würdest du heute deinem jüngeren Selbst empfehlen?

“Stick on the things you really wanna do” – und lass dich nicht so beeinflussen von den Einflüsterern am Straßenrand J.

 

Deine zwei stärksten Glaubenssätze:

In jedem Menschen steckt ein Genie (Visionär) – wir müssen uns nur trauen es zu wecken und zu leben.

Ich bin getragen vom Leben

 

Drei größten Stärken:

Urvertrauen

Toleranz und Respekt

Mich zu 100% auf andere einlassen können

 

Welche coole Gewohnheit hast du?

Jedes Jahr im August eine kreative Auszeit zu nehmen 

 

Welcher Wert ist mir besonders wichtig.

Nachhaltigkeit

 

Vielen herzlichen Dank für deine Zeit.

 

Meine persönliche Buchempfehlung:

Das LOLA-Prinzip von Rene Egli

Bau Dir Deine Zukunft von Silvia Ziolkowski

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

 info@silvia-ziolkowski.de

www.silvia-ziolkowski.de

www.artvia.de

 

Und wenn dir mein Podcast gefällt, bitte ich dich um eine positive Rezession auf iTunes. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

Noch eine schöne Zeit.

Dein

Präsentieren sicher sprechen besser wirken
Coming soon. Der Online Kurs zum downloaden.

Merken

Merken

Written by garystuetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*