Erfolgsfaktor Stimme verkauft – gerade beim Telefonieren und am Telefon

Was ist das Erste was du hörst, wenn du jemanden anrufst im Unternehmenskontext?  Wie ist das, wenn die Sekretärin oder Rezeptionistin abhebt und vielleicht mit einer hohen pipsigen Stimme ihre Einstiegssatz erzählt. Wie ist dein erster Eindruck – die Wirkung auf dich?  Oder ein Call Center ruft dich an und möchte dir etwas verkaufen. Nun stell dir vor da hörst du eine supertolle, kraftvolle, tiefe, ausdrucksstarke Stimme. Ich glaube jeder von uns kennt solche Stimmen. Und wir malen uns direkt im Kopf aus wie gut und sympathisch dieser Mensch aussieht und auch gleichzeitig ist. Stimmer verkauft nun einmal vor allem eine angenehme Stimme!

Stimme verkauft, Verkaufen, Stimme wirkt, verkaufen

Stimme verkauft mehr

Die Stimme ist der erste Eindruck, den jemand von dir hat. Mit deiner Stimme begeisterst und wirkst du und schaffst es, dass man dir zu hört oder eben nicht zuhört.

Wie schon erwähnt ist die Wirkung und der Ausdruck unserer Stimme vor allem im Berufsleben sehr entscheidend über Erfolg- oder Misserfolg. Wie du aus meinen vergangenen Folgen bereits weißt, ich erwähne es immer wieder, weil es so wichtig ist. Einer guten und trainierten Stimme hören wir gerne zu, der vertrauen wir, davon wollen wir mehr hören. Und nur Vertrauen bewirkt, dass wir auch Wirkung erzielen können und auch verkaufen.

Wie du mit nur einer Übung mehr mit deiner Stimme verkaufst!

Erfolgreiches verkaufen und eine gute wirkungsvolle angenehme Stimme gehört unweigerlich zusammen. Oft wissen wir gar nicht, wie hoch das Potenzial unserer Stimme ist. Gerade beim Telefonverkauf, Telefonakquise oder auch in der Neukundenakquise kommt es sehr auf den Ausdruck und die Wirkung unserer Stimme an. Vielen Menschen wird erst nach einem Stimm- oder Telefontraining klar, welches Potenzial in Ihrer eigenen Stimme steckt.

Übung für mehr Wirkung in der Stimme:

Teste dich selbst: spreche einmal einen Satz in 5 verschieden Versionen bzw. Phrasierungen. Übe deinen Einstiegssatz beim Telefonat und stelle den Satz dann um – veränder die Satzstellung, die Wortwahl….. es macht auch Spaß zu ergründen was du mit deiner Stimme alles machen kannst.

Stimme verkauft, Verkaufen, Stimme wirkt, verkaufen

Stimme verkauft?

Ein Beispiel: Ich war für einen TV Werbespot als Sprecher gebucht. Das Recording Studio war in Rosenheim, der Kunde in Wien, die Agentur in Hamburg. Wir waren allesamt über eine Telefonleitung verbunden. Die einzige Person, die ich wirklich gesehen habe, war der Tontechniker vor Ort.

Die Anweisungen kommen dann meist vom Kunden. Ungefähr so läuft das ab: Ich habe meinen Text vor mir, dann muss ich diesen X-Mal sprechen, so lange bis jeder zufrieden ist. Die Anweisungen können dann etwa so lauten: „ein bisschen mehr lachen, etwas theatralischer, nicht ganz so freundlich, humorvoller sprechen, mehr Gefühl hineinlegen, das Wort XY nicht so hart aussprechen, etwas runder, flüssiger usw.“

Da bin ich als Sprecher ziemlich gefordert. Es macht jedoch auch Spaß, denn dann merkst du wie viele Facetten deine Stimme hat.

In der Tonkabine spricht man einen Satz nicht nur oft, sondern vielmals.

Stimme – der Erfolgsfaktor im Job

Begeistern durch Stimme, Stimme verkauft, Verkaufen, Stimme wirkt, verkaufen Die Stimme ist mehr als 1/3 deiner Körpersprache und damit deiner Wirkung auf Andere. Eine Verbesserung deiner Stimme bedeutet automatisch mehr Sicherheit und Lockerheit im Ausdruck – und damit auch mehr Sympathie.

  • Laut Umfragen sehen die Befragten den höchsten Stellenwert der Stimme bei
  • öffentlichen Auftritten und im Verkauf mit je 94%
  • gefolgt von Präsentationen 92%
  • Stimme ist auch wichtig bei Erstkontakten 93%
  • Bewerbungsgesprächen 78%
  • Durchsetzung in Teams 82%

Eine wohlklingende angenehme Stimme entscheidet häufig über Erfolg oder eben auch Misserfolg bei der Karriere. Menschen mit guter sympathischer Stimme strahlen Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Vertrauen aus. Werte, die ganz besonders im Telefonverkauf, bei der Telefonakquise und bei der Neukundenakquise von höchster Bedeutung sind.

Denke doch nur an die Stimme des Moderators, die du im Radio gehört hast. Wenn es eine angenehme Stimme war, der hast du gelauscht, bist ihr gefolgt, die Stimme hat Dich berührt. Einprägsame Stimmen erkennst Du sofort wieder.

Kann sich jeder eine „gute Stimme“ erlernen?

Genauso wie du ein Musikinstrument lernen kannst, kann auch jeder seine Stimme trainieren.  Das einzige, was du dafür brauchst ist der Wille und einen guten Coach oder Trainer. Ich habe eine Übung für dich, die ich aus meinem umfangreichen Trainingsprogramm für dich herausgesucht habe. Übe oder trainiere dies jeden Morgen nach dem Aufstehen. Im Bad oder unter der Dusche:

Lippenflattern wie ein Pferd und das auf einem Ton. Von unten nach oben, dann von oben nach unten. Aber ganz locker, ohne Druck. Das bringt deine beiden Stimmbänder so richtig in Schwung und ist eine sehr gute Stimmübung.

Written by garystuetz

1 Comment

Die eigene Stimme verändern - so geht`s - stimmpuls.com

[…] Neulich erzählte mir eine Seminarteilnehmerein, dass sie zu einer Logopädin geht weil sie so leise spricht. Ich sagte ihr,  du bist sicherlich verspannt und nervös. Genau das hat die Logopädin auch gesagt. Durch Verspannungen sprechen wir zu hoch, zu leise und werden somit auch nicht wirklich gehört. Die Logopädin hat ihr gesamt, dass da meist schon eine Veränderung der Körperhaltung hilft. Klingt fürs erste seltsam aber du auf dem Stuhl lümmelst, klingt deine Stimme anders, als wenn du aufrecht sitzt. Besonders für Telefonisten ein heißer Tipp. […]

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*