Klar und deutlich sprechen

Eine klare Aussprache ist wichtig für die Rhetorik. Aber wie geht das genau? Als Baby schon haben wir sprechen gelernt, in der Schule haben wir es  dann etwas verfeinert. Danach haben wir es ganz einfach gemacht, ganz automatisch aber ohne nachzudenken. In meiner heutigen Folge gebe ich dir wichtige Tipps und Tricks, die dir helfen werden dich klarer und deutlicher auszudrücken. Klar sprechen, deutlich sprechen, laut sprechen sind wichtige Bestandteile einer guten Rhetorik, deshalb ist es wichtig diese zu trainieren.  Gleichzeitig verbessert es deine Stimmkraft!

Erfolgreich sein durch eine klare und deutliche Aussprache ist für eine gute Rhetorik wichtig.Laut lesen

Zu Beginn meiner Karriere als Moderator und Sprecher musste auch ich erst einmal klar und deutlich sprechen lernen. Vor allem musste ich mich von meinem Dialekt verabschieden. Da musste ich mich völlig umstellen und neu orientieren. Also habe ich trainiert und nur noch laut gelesen um meine Rhetorik zu verbessern. Anfangs fiel es mir schwer denn ich habe mich ständig verhaspelt. Wenn du deine Aussprache verbessern möchtest lautet mein erster Tipp: Laut lesen! Unser Gehirn benötigt 1/5 Sekunde, um ein Wort zu erkennen bzw. zu verstehen. Laut lesen hilft unserem Gehirn mit dieser kurzen Verzögerung umzugehen und lockert gleichzeitig die Mundmuskulatur. Überall wo es ging habe ich laut gelesen, ganz egal was ich in Hände bekommen habe. Es ist wirklich eine sehr effektive Übung, die ich dir sehr empfehlen kann. Laut lesen kräftigt deine Stimme. Mit der Tonalität und Modulation kannst du auch deine Sprechgeschwindigkeit üben.

Laut sprechen ist gut für die Rhetorik

In der heutigen Zeit sind wir sprechfaul denn wir kommunizieren immer häufiger per Whats App oder ähnlichen Tools. Dabei verlernen wir uns gut zu artikulieren. Ich möchte mit Menschen sprechen, mich Ihnen mitteilen, austauschen, plaudern, quatschen. Small talk führen. Mit einer guten Artikulation und Rhetorik bekommst du ein souveränes, vertrauensvolles und wirkungsvolles Auftreten. Eine deutliche und klare  Aussprache, deine Rhetorik ist wichtig für gute Textverständlichkeit. Stimmbildung und Stimmtraining beeinflussen dein Erscheinungsbild.

Warum Stimmtechnik, Stimmbildung und Stimmtraining, Rhetorik so wichtig sind

Im Business ist das enorm wichtig. Gute Artikulation steht für Bildung und Kompetenz. Kompetenten und gebildeten Menschen hören wir gerne zu. Ich habe eine unglaublich tolle und einfache Übung zum Trainieren. Sie hilft enorm um eine klare Aussprache zu trainieren und verbessert deine Sprechtechnik.

Erfolgreich sein durch eine klare und deutliche Aussprache ist für eine gute Rhetorik wichtig.Die Korkenübung:

Anfangs fühlt sich das seltsam an und es sieht auch komisch aus aber versuche es einfach mal. Nimm einen Korken in den Mund und versuche so richtig schön zu sprechen.  Du wirst merken, dass Deine Mundmuskulatur locker und offener wird. Versuche so deutlich wie möglich zu sprechen, das ist sehr wichtig. Solltest du mal ein Wort verschlucken dann gleich noch einmal lesen. Laut und deutlich. Lerne langsam und nimm dir Zeit beim Lesen. Deine Aussprache wird klarer und deutlicher, je öfter du diese Übung für Sprechtechnik machst.

Übung Stimmbildung

Um ein besseres Gefühl für Stimme und Sprache zu bekommen, gebe ich dir noch einen Tipp für deine Stimmbildung an die Hand:

So verschieden wie wir Menschen sind auch unsere Stimme. Unsere Stimme ist ein Spiegel unserer Persönlichkeit denn sie spiegelt unser Befinden. Jeder kann mit seiner Stimme  experimentieren und sie trainieren. Durch Stimmbildung und Stimmtechnik kannst du deine eigene Rhetorik entfalten bzw. verbessern. Unsere Stimme hat viele Nuancen. Finde die Vielfalt deiner Stimme heraus! Insbesondere im Business ist Stimmtraining sehr wichtig und Rhetorik Training sehr hilfreich um erfolgreich zu sein! Wenn du it deiner Stimme überzeugen willst dann kannst du das durch das richtige Lesen Deines Textes oder durch professionelles Vortragen oder Präsentieren, erreichen. Trainiere deine Rhetorik durch: lautes lesen von Nachrichtentexten, Werbungen, Fachartikel, Sportmeldungen um sie zu verbessern. Stelle dich stets auf das Thema ein denn Werbung wird anders gelesen als Nachrichten. Sportmeldungen anders als Fachartikel. Achte auf eine klare Aussprache!

Klare Aussprache mit diesen Übungen

Übung macht den Meister. Übe allein oder mit Freunden, in einer Gruppe oder mach ein Rhetorik Spiel daraus. Überzeuge durch deine Präsenz und deine Stimme, nicht durch Präsentationsfolien oder Give-aways!

Erfolgreich sein durch eine klare und deutliche Aussprache ist für eine gute Rhetorik wichtig8 Insider Tipps, um deine Rhetorik zu verbessern – direkt aus der Praxis!

  • Komme auf den Punkt
  • Arbeite mit Hauptsätzen
  • Tatsachen oder Appell an das Gefühl – Storytelling
  • Ein Redner ist kein Lexikon, zu viele Fremdwörter schrecken ab
  • Arbeite mit Deiner Sprechstimme, denn der Ton einer einzelnen u. langweiligen Sprechstimme ermüdet
  • Bleib Du selbst, bleib authentisch und versuche nicht jemand anderes zu sein
  • Der erste Eindruck ist das Wichtigste, der erste Eindruck zählt
  • und – weniger ist oft mehr.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Rhetorik Training!

 

P.S.: Schon gewusst? Du kannst meinen Blog auch als Podcast hören!

 

 

Written by garystuetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*