Online vs Offline – Stimme Online

In Zeiten wie diesen hat der Begriff „online“ an hoher Wichtigkeit gewonnen. Seminare, Webinare, Meetings werden immer öfter, online abgehalten. Es spart viel Zeit und Geld. Geht auch vor Ort. Lange Reisewege und Kosten fallen weg. Was wäre unsere heutige Welt ohne Internet, Smartphones und Tablets? Undenkbar. Und das Thema Online vs Offline wird immer aktueller. Gerade die Stimme online ist unser Tool um Wirkung zu erzielen. Wenn wir die Unternehmenskommunikation beleuchten, dann wächst die Online-Welt immens. Dennoch sollten wir auch die Offline-Welt mit einbeziehen. Denn ohne Internetverbindung keine Kommunikation. Wird die Verbindung getrennt wodurch auch immer, dann ist Schluss mit lustig. Was bei Meetings, Seminaren oder Vorträgen sehr peinlich werden kann.

Als Kommunikationstrainer ist es mir sehr wichtig, auch offline zu kommunizieren. Ich persönlich habe mehr Möglichkeiten auch mit meiner Körpersprache besser zu punkten, weil ich nicht durch ein 4eckiges Gerät wie Laptop oder Bildschirm eingeschränkt bin. Mir ist es auch wichtig, den Menschen mit denen ich bei Seminaren arbeite, gegenüber zu stehen. Ich will die Energie spüren, die sich bei Seminaren oder Präsentationen entwickelt. Ich beleuchte hier meine Sicht als Trainer und Moderator. Auf der anderen Seite haben Online Konferenzen gezeigt, dass durch strafferes Zeitmanagement die TeilnehmerInnen es schaffen sollten schneller auf den Punkt zu kommen. Der Fokus liegt beim Inhalt. Dennoch brauchen wir online wie offline wichtige Faktoren. Stimme, Ausdruck und Wirkung.

Stimme Online – warum ist das so wichtig?

stimme online, WirkkungWarum ist unsere Stimme online so wichtig? Beispiel Radiomoderatoren. Sie wirken durch ihre Stimme. Die Art wie sie sprechen, wie sie Worte betonen, sprachlich führen. Ähnlich wie bei einem TV-Moderator ist auch die Online Kommunikation. Wir sind quasi OnAir. Immer im Bild. Und wer langweilig kommuniziert, wird sehr schnell zum Abschaltkönig. Ist bei der offline Kommunikation auch so. Dazu kommt noch Optik, die Wirkung als Sprechender, der Hintergrund oder Beleuchtung. Erinnern Sie sich noch an Ihren letzten Vortrag, wo der Sprechende mit gähnender Langweile referiert hat? Wie ist es Ihnen ergangen? Wo waren Ihre Gedanken?

Offline haben wir meiner Meinung nach etwas mehr Chancen effizienter durch unsere Körpersprache zu kommunizieren. „Man kann nicht nicht kommunizieren“, dieser Satz Stammt von Paul Watzlawick, österreichischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Philosoph und Autor, wie Sie wissen. Auch der Körper spricht. Immer! Wenn wir eine aktive Körpersprache in unserer Kommunikation haben, dazu mit einer angenehmen Stimme sprechen, dann holen wir uns die Aufmerksamkeit, die wir brauchen. Und Online wird es noch wichtiger, wirkungsvoll zu kommunizieren. Wir sind durch Technik getrennt. Zwischen unseren Gesprächspartnern ist „Hindernis“, so nenne ich das.

Daher ist die Kraft der Stimme und Wirkung der Stimme entscheidend.

Warum ist sie so wichtig die Stimme Online?

Weil sie unsere Visitenkarte ist. Weil wir mit einer guten Stimme unsere Kommunikationspartner erreichen, sie führen, begeistern und auch informieren. Einer guten Stimme hören wir gerne zu. Denken Sie an nur an bekannte Stimmen aus dem Radio oder bei TV Dokus. Sie können uns stundenlang unterhalten, ohne langweilig zu werden. Mit Tonalität, Modulation, Pausen oder Sprechgeschwindigkeit. Und – Stimme hat im Geschäftsleben einen sehr hohen Stellenwert. 53 % von Befragten halten die Stimme im Geschäftsleben für sehr bedeutend. Allein im Verkauf oder öffentlichen Auftritt liegt die Bedeutung und Wirkung der Stimme bei über 90%.

Daher macht Stimmtraining Sinn. Wir schaffen somit ein Bewusstsein für unsere eigene Stimme, wie sie funktioniert, wie wir richtig Atmen, wie wir frühzeitig Störungen erkennen und stimmlich fit werden. Ich weiß aus eigener Erfahrung wie es ist, vor einem großen Publikum, gegen Lärm oder in schlechter Luft zu sprechen. Eine große Herausforderung für unsere Stimme.  Sie ist unser wichtigstes Ausdrucksmittel. Der Mensch hat 2 Stimmbänder. Das sind feine Muskelstränge, diese werden durch feine Luftdruckunterschiede in Schwingung versetzt. Wenn wir sprechen dann öffnen uns schließen sich die beiden Stimmbänder zwischen 100 bis 500-mal pro Sekunde! Eine Höchstleistung für unsere beiden Sensibelchen.

Das sind die beiden, denn unsere Stimme reagiert auf alles. Sofort. Wenn Sie ein Telefonat mit einem herausfordernden Kunden haben, ein Meeting oder eine Präsentation abhalten, um eine Gehaltserhöhung bei Ihrem Chef bitten. Sie werden es merken. Unsere Stimme wird eine kleine Spur höher. Das passiert bekannten Persönlichkeiten ebenso, wie Otto Normalverbraucher. Da befinden wir uns in guter Gesellschaft.
Zurück zu unserer Online Kommunikation. Wenn Sie hier mit oben angesprochenen Kommunikationsmittel wie Tonalität, Modulation u. Co sprechen, hört man Ihnen garantiert zu. Stimme hat Wirkung und Kraft. Seien Sie sich dessen bewusst.

Tipp für die Stimme Online:

Machen Sie eine Pro & Contra Liste und schreiben Sie auf, was Ihnen an Ihrer Stimme gefällt, an Ihrer Art der Kommunikation, was Sie verbessern oder ändern möchten, usw. Glauben Sie mir, es macht Sinn. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Auch ich habe lange gebraucht, eine gute und wirkungsvolle Stimme zu bekommen.  Dann wirken und begeistern auch Sie in Ihrem nächsten Meeting, Webinar, Konferenz, Präsentation oder Vortrag. Online und offline.

Im nächsten Blog erfahren Sie, um die Kraft der Sprache, die Macht der Worte.

Bis dahin, bleiben Sie gesund und virenfrei.

Ihr Gary Stütz

P.S. Unsere Online Coachings finden Sie hier – einfach klicken!

Written by garystuetz

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*